GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


 

 

1.      ALLGEMEINES

Für alle Angebote, Lieferungen, Leistungen und Vereinbarungen von Comservice gegenüber Dritte, gelten ausschließlich die Geschäftsbedingungen von Comservice. Abweichungen von den Geschäftsbedingungen bedürfen schriftlicher Vereinbarung.  Comservice ist berechtigt, die Bedingungen jederzeit zu ändern.

 

2.      Angebote

Alle Angebote und Preisangaben sind, falls nicht anders vermeldet, unverbindlich und 14 Tage gültig. Preise sind exkl. BTW und Versandkosten. Angebote gelten nicht automatisch für zukünftige Aufträge.

 

3.      Vereinbarungen

Sämtliche das Vertragsverhältnis betreffende Vereinbarungen zwischen den Parteien sind schriftlich niederzulegen. Mündliche Vereinbarungen haben keine Gültigkeit. Änderungen und Nachträge können nur schriftlich erfolgen. Falls eine bestimmte Laufzeit in den Verträgen vereinbart wurde, wird diese nach Beendigung stillschweigend mit einer Laufzeit von 12 Monaten verlängert.
Der Vertrag kann von jeder der Parteien unter Einhaltung einer 3-monatigen Kündigungsfrist, schriftlich, per Einschreiben, zum Ende des Monats, in dem der Vertrag fristgemäß abläuft, gekündigt werden. Comservice hat das Recht bestimmte Arbeiten durch Dritte ausführen zu lassen.

 

4.      Haftung

Comservice haftet nicht für Schäden an Auftraggeber oder Dritte in Verbindung zur Ausführung des Vertrages, welche dem Auftraggeber zuzurechnen sind. Ebenfalls sind wir nicht verpflichtet, Schadensersatz zu leisten infolge außergewöhnlicher Umstände (Krieg, Streik, höhere Gewalt, usw.) Die Höhe eines eventuellen Schadensersatzanspruches gegenüber Comservice kann die Höhe der vertraglich vereinbarten Gegenleistung nicht überschreiten.

 

5.      Zahlungsbedingungen

Zahlungen sind fällig innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum, falls nichts anderes vereinbart ist. Comservice behält sich jederzeit das Recht vor, Vorauszahlungen oder Anzahlungen zu verlangen. Bei Zahlungsverzug ist Comservice berechtigt, innerhalb 14 Tagen nach Rechnungsdatum die Forderung mit 1% pro Monat über den offenstehenden Betrag, zu erhöhen. Alle Kosten, die auf Grund eines Zahlungsverzuges entstehen, gehen zu Lasten des Käufers.

 

6.      Reklamationen

Eventuelle Beanstandungen an Produkten oder Leistungen müssen innerhalb 10 Tagen nach Lieferung schriftlich, per Einschreiben, bei Comservice vorliegen. Nach diesem Termin gehen wir davon aus, daß die Lieferung in Ordnung war. Eine durch uns anerkannte Reklamation hat entweder eine in gegenseitigem Einverständnis vereinbarte Entschädigung oder eine Neulieferung zur Folge.

 

 7.     Postfachservice/Telefonservice

Comservice ist unter keinen Umständen gegenüber Absendern, Empfängern oder anderen Dritten für die Art und Weise, sowie für den Inhalt der von ihr im Namen
und Auftrag des Leistungsnehmers zu erbringenden Leistungen verantwortlich.

Die Geschäftsräume, Adresse, Telefon-, Telefax-Leitungen von Comservice dürfen nicht benutzt werden zur Übermittlung und Weiterleitung illegaler, obszöner Materialien, sowie zu ungesetzlichen Zwecken.

 

8.      Eigentum

Die Lieferungen und Leistungen bleiben bis zur vollständigen Zahlung Eigentum von Comservice.
Alle Urheberrechte verbleiben bei Comservice.

 

9.      Kündigung

Verstößt der Auftraggeber gegen die Geschäftsbedingungen von Comservice oder gegen schriftliche Vereinbarungen, ist Comservice berechtigt, die Vereinbarungen fristlos, ohne jegliche Verpflichtung, zu kündigen.
Eine Forderung, in Höhe der Gesamtsumme entsprechend der Gesamtvertragsdauer, wird unmittelbar fällig.
Dies gilt auch im Falle von Konkurs, Bankrott, Beantragung von Zah­lungsaufschub, Auflösung der Geschäftsabwicklung, Verurteilung, Pfändung, Entzug der Konzession für das Führen des Betriebes des Auftraggebers.
Bei Kündigung werden die Leistungen von Comservice, die über die Vertragszeit hinausgehen, zu Stundensätzen abgerechnet.

 

10.    Einkaufsbedingungen

Einkaufsbedingungen sind für Comservice nicht bindend, falls sie nicht mit unseren Geschäftsbedingungen übereinstimmen und nicht von uns schriftlich bestätigt wurden.

 

11.    Gerichtsstand

Sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unterliegen dem niederländischen Recht . Der Gerichtsstand ist der Ort des Gerichtes, welches für den Geschäftssitz von Comservice zuständig ist.

 

12.    ÄNDERUNG UND ORT DER BEDINGUNGEN

Anwendbar sind die aktuellen auf www.comservice.nl einsehbaren Geschäftsbedingungen oder die Version, welche zum Zeitpunkt des Vertrages gültig war.